Die Märkte von Bangkok sind ideal zum Shoppen

Rein ins Getümmel

mehr lesen 0 Kommentare

Abenteuer & Erlebnis Pung Chang Cave

Ausflug Zur Pung Chang Cuve

mehr lesen 0 Kommentare

Phang Nga ein Hotspot in Thailand

Eine Bootstour durch die Phang-Nga-Bucht

mehr lesen 0 Kommentare

Beim Urlaub in Thailand die Ruinen von Sukhothai erkunden

mehr lesen 0 Kommentare

Thailand – Trauminseln für einen unbeschwerten Badeurlaub

Thailand hat viele kleine Inseln. Die meisten Inselperlen lassen sich bequem per Boot erreichen.

Hier erwarten Euch einsame Strände, versteckte Buchten, romantische Sonnenuntergänge und kleine Strandrestaurants.

mehr lesen 0 Kommentare

Bangkok – Hotels am Chao Phraya Fluss

Wusstet Ihr, dass die Hotels am Chao Phraya Fluss ein guter Ausgangspunkt sind um viele Sehenswürdigkeiten Bangkoks bequem per Boot zu erkunden?

mehr lesen 0 Kommentare

Thailand - Ko Samet

Ko Samet – Ein Traumziel nur 200 Kilometer von Bangkok entfernt

 

Bei Euren Urlaub in Thailand lohnt es sich einen Abstecher nach Ko Samet zu machen.

Die kleine Insel begeistert mit feinen Sandstränden, türkisblauen Meer, idyllischen Buchten und tollen Ausflugsmöglichkeiten.

 

 

Wie wäre es, wenn Ihr Euren Aufenthalt in Bangkok mit einem Badeurlaub auf Ko Samet verbindet.

Von Bangkok dauert die Fahrt mit dem Auto nach Ko Samet ca. drei bis vier Stunden.

Seit 2011 verbindet die Panoramastraße die Strände und Ferienorte an der thailändischen Ostküste.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Khao Sok Nationalpark – Große Abenteuer und kleine Naturwunder erleben

Bei einer geführten Wanderung durch den Khao Sok National Park erwartet Euch ein 160 Millionen Jahre alter Regenwald, versteckte Dschungelpfade, wilde Flussläufe, spektakuläre Wasserfälle, versteckte Höhlen, sowie eine seltene Flora und Fauna.

 

Nur etwa zwei Stunden von Phuket entfernt befindet sich der Khao Sok Nationalpark. Auf 739 Quadratkilometern beeindrucken Euch über 300 Vogelarten und etwa 2.000 verschiedene Pflanzenarten.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Blog-Artikel

Top-Attraktionen in Bangkok

Thailands Hauptstadt Bangkok beeindruckt seine Besucher mit mehr als 400 farbenprächtigen Tempeln, glitzernden Wolkenkratzern, quirligen Märkten, modernen Einkaufszentren, wertvollen Kunstsammlungen und duftenden Garküchen.

 

Wat Phra Kaeo

 

Zu den Sehenswürdigkeiten in Bangkok gehört natürlich der Wat Phra Kaeo mit dem Smaragdbuddha.

Auf dem ca. 95 Hektar großen Gelände könnt Ihr kleine Tempel, exotische Fabeltiere, aufwendige Wandmalereien und vor allem den 66 Zentimeter großen Smaragdbuddha bewundern. Die etwa 500 Jahre alte Figur besteht aus einem einzigen Stück grüner Jade und ist in kostbare Gewänder gehüllt.

 

Noch ein kleiner Hinweis für alle die gerne Fotos machen, es ist verboten in der Kapelle zu Fotografieren.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bangkok per Boot erkunden

Bei einer Bootstour über den Chao Phraya könnt Ihr viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bequem erreichen. Dazu gehören zum Beispiel der Wat Phra Kaeo, der Wat Pho, der Wat Arun, eine Klongtour nach Thonburi, die Insel Ko Kret und das lebendige China Town.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kaufrausch in Bangkok

Dies ist nichts für Einkaufsmuffel

 

Beginnt Eure Shoppingtour zum Beispiel in Ratchaprasong. Dort könnt Ihr Euch am Erawan-Schrein himmlischen Beistand holen. Hier duftet es nach Räucherstäbchen und einheimische Tänzerinnen bewegen sich graziös zur traditionellen Musik. So bekommt Ihr gleich einen Einblick in die traditionellen Zeremonien. Geopfert wird dem Hindu Gott Brahma. Zu den farbenfrohen Opfergaben gehören Blumen, Früchte, Räucherstäbchen und Kerzen.

 

 

So, doch nun geht es los. Auf Euch warten viele Geschäfte und große Kaufhäuser, wie zum Beispiel Central World mit über 500 Läden. Im Einkaufszentrum Gayssorn gibt es über 100 Luxus-Geschäfte mit Designerwaren aus aller Welt, wie zum Beispiel Louis Vuitton, Dior oder Gucci. Im Amarin Plaza findet Ihr feine Seidenstoffe, günstige Maßschneider, Geschirr und Kunsthandwerk.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bangkok – Thailands pulsierende Metropole erleben

Wenn Ihr nach Thailand reist lohnt es sich ein Zwischenstopp in Bangkok zu machen. Da wir uns so viel wie möglich von der Stadt ansehen wollten haben wir dafür auch mehrere Tage eingeplant.

Unser Hotel lag am Flussufer des Chao Phraya. Von hier aus starteten wir unsere Unternehmungen. Viele der Attraktionen am Fluss könnt Ihr bequem mit dem Expressboot erreichen. Am Ufer des Chao Phraya erwarten Euch Sehenswürdigkeiten wie der Königspalast mit dem Wat Phra Kaeo, der Tempel des Smaragdbuddhas und der Wat Pho mit dem ca. 45 Meter langen Liegenden Buddha. Aber genug mit Kultur, wir stürzen uns jetzt einfach mal ins nächtliche Getümmel von Bangkok.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Abstecher zum Khao Yai Nationalpark

Wilde Natur und atemberaubende Tierwelt

 Kurztrip zum Khao Yai Nationalpark

 

Wer hätte das gedacht, nur 200 Kilometer von Bangkok entfernt befindet sich der 2100 Quadratkilometer große Khao Yai Nationalpark. Wenn Ihr Euren Bangkok-Trip mit einen Abstecher zum Khai Yai Nationalpark verbinden wollt, solltet Ihr wissen, dass mehrmals täglich von Bangkok AC-Busse nach Pak Chong fahren. Die Preise für eine Fahrt liegen zwischen 105 und 140 Bath. Die Reise dauert je nach Verkehrsaufkommen ca. dreieinhalb bis vier Stunden. Als Alternative gibt es noch den Zug. Dieser fährt ebenfalls mehrmals täglich und kostet je nach Klasse umgerechnet zwischen 1,70 Euro und 0,75 Cent. Ihr könnt natürlich auch vor Ort übernachten und eine Tour buchen. Wir haben zum Beispiel eine Halbtagestour mit Führer gebucht.Tages- und Mehrtagestouren werden auch angeboten. Wenn Ihr genügend Zeit mitbringt lohnt es sich eine Nacht-Safari zu buchen.

 

 

Ihr könnt den Park auch individuell erkunden und zum Beispiel mit dem Fahrrad über die Waldstraßen radeln oder eine Wanderung auf dem acht Kilometer langen Kong Kaew-Haew Suwat Trail unternehmen. Das Naturschutzgebiet wird insgesamt von ca. 40 Kilometer langen Wanderwegen durchzogen. Die meisten davon solltet Ihr aber lieber mit einem Ranger erkunden, denn sie führen teilweise über versteckte Dschungelpfade und wacklige Hängebrücken.

mehr lesen 0 Kommentare